FSG-Kältemischung, Typ KM 1 PLUS

Vor den Kappsägen

Eine Kältemischung zur Anwendung an den Sprühgeräten der Holzbearbeitungsmaschinen.
Die Kältemischung wird an dem Sprühgerät vor den Kappsäten verwendet.

Zum Aufsprühen auf den Kanten-Bereich von Möbelteilen nach dem Aufbringen der Kunststoff- oder Furnierkanten, um das Anhaften von Kunststoffspänen zu verhindern.

Farbe: Blau

Diese Kältemischung ist für die Verarbeitung in Sprühgeräten geeignet. Behälter der Sprühvorrichtung mit der Kältemischung füllen und die optimale Sprühstärke einstellen. Sicherheitshalber an den ersten Werkstücken die gewählte Einstellung prüfen: Haften die Leimreste nicht an? Wird mehr Kältemischung aufgesprüht als notwendig? Gegebenenfalls die Einstellung der Sprühstärke anpassen.

Entlädt das Kantenband statisch und die Leimfuge wird gekühlt

Tastrollen und Werkstücke bleiben frei von Frässpänen

Der Leim härtet schneller aus

Sprühgerät vor den Kappsägen